• |
  • |
  • |
  • |

item Service - Kundenservice, Schulungen, item ikasys Planungstool

Mit dem neuen Konfigurator 3D-Modelle von Arbeitsplätzen interaktiv selbst erstellen.

27.11.12

Interview mit Herrn Christian Thiel, dem Projektleiter von item ikonsys, dem item Konfigurations-System

Die item Industrietechnik GmbH aus Solingen bietet ein neues Programm an, das Planern von Arbeitsplätzen die Arbeit erleichtert: Der neue Systemkonfigurator ikonsys ermöglicht es, auch ohne CAD-Kenntnisse, hochwertige 3D-Modelle von Arbeitsplätzen zu erstellen. item-Projektmanager Christian Thiel erklärt die Vorteile des neuen Programms ikonsys.

Guten Tag Herr Thiel. Seit dem 22.11.2012 ist das neue Programm von item verfügbar. Was ist der Nutzen von ikonsys?
ikonsys ist ein interaktiver 3D-Systemkonfigurator für Arbeitsplatzsysteme zur Erstellung von 3D-Modellen, Produktionszeichnungen und Stücklisten. Weil Planer die ersten Schritte selbst am Computer machen können, und man die eigenen Ideen direkt visualisieren kann, wird es die Arbeit erleichtern und vor allem beschleunigen - unserer Erfahrung nach um den Faktor 6 schneller als mit einem CAD- System.

Wie kann ikonsys die Arbeit der Planung tatsächlich beschleunigen?
Wir haben das Programm sehr einfach und intuitiv gestaltet. Die Einarbeitung wird sehr schnell gelingen. Die Navigation ist bedienungsfreundlich und bietet nur die Hauptfunktionen, die man in den ersten Schritten der Planung benötigt. Mit dem regelgestützten Planen erstellen Sie mit wenigen Klicks Tische, Regale und Aufbauten. ikonsys hat beispielsweise eine integrierte Kollisionsanalyse, die dafür sorgt, dass Sie Zubehörteile nur dort anbringen, wo sie auch hinpassen. Es geht wirklich einfach.

Was sind die Hauptfunktionen von ikonsys?
Bei der Planung von Arbeitsplätzen braucht man zu Beginn meist keine Details im Modell. Zuerst gilt es, die Struktur, die Komponenten und die Ergonomiefaktoren in den Griff zu bekommen. Genau das leistet ikonsys mit wenigen Mausklicks. Als Ergebnis bekommen Sie ein sehr anschauliches 3D-Modell eines Arbeitsplatzsystems, das sich bestens als Diskussionsgrundlage für Mitarbeiter und Entscheider eignet.

Für wen haben Sie das Programm entwickelt?
ikonsys ist für alle Produktionsplaner, Ergonomieberater, Manager und Techniker von Arbeitsplätzen in Unternehmen geeignet - auch für private Heimplaner. Einfach für alle, die Arbeitsplätze planen und kein CAD-System nutzen möchten, weil sie die Kenntnisse nicht haben, oder in der Start-Phase der Planung nicht alle CAD-Funktionen brauchen.

Kommt man mit einem so einfachen Programm in der Praxis nicht schnell an die Grenzen?
So schnell passiert das nicht. Sie können ja damit nicht nur einzelne Tische konfigurieren, sondern komplexe Planungssituationen, wie z. B. Montageinseln, bestehend aus mehreren Tischen und SystemMobilen zur manuellen Arbeitsplatzverkettung. Wenn Sie sich bei item registrieren, werden in ikonsys auch noch zusätzliche Optionen freigeschaltet, die für anspruchsvolle Planer und Konstrukteure sehr interessant und hilfreich sind.

Welche Zusatzfunktionen bietet ikonsys?
Wenn Sie Ihre Planung erstellt haben, können Sie sich Montagezeiten, ausführliche Zubehörlisten, Stücklisten mit Preisinformationen und den Komplettpreis anzeigen lassen. Und Sie können sich Produktionszeichnungen ausdrucken und die Daten an beliebige CAD-Systeme in 2D und 3D übergeben, um damit weiter zu arbeiten. Sie können die Infos auch direkt an item übermitteln und mit einem erfahren Projektierer besprechen. Das beschleunigt die Konzeption eines Arbeitsplatzsystems spürbar.

Wie bekommt man ikonsys?
Das Programm ikonsys steht kostenlos auf item24.de zum Download bereit. Anschließend installieren Sie es auf einem Windows  PC. Danach können Sie direkt loslegen und sofort Ihre eigenen 3D Planungen erstellen. Auf der Motek 2012 konnten wir mit einer Betaversion schon viel positives Feedback sammeln. Ich bin davon überzeugt, dass ikonsys viele Fans finden wird.

Herr Thiel, vielen Dank für das Gespräch.

PM ikonsys DE
29.01.2013
240.03 kB download
PM ikonsys DE
29.01.2013
48.5 kB download
Kontakt
Ansprechpartner
Pressemappe