• |
  • |
  • |
  • |

item Service - Kundenservice, Schulungen, item ikasys Planungstool

Die Lineareinheit KRF - Lineartechnik für alle Fälle

19.09.11
Lineareinheit KRF

Die item Industrietechnik GmbH aus Solingen erweitert das Angebot an Antriebselementen und bringt mit der Lineareinheit KRF 8 ein hoch belastbares und zugleich präzises System auf den Markt.

Die neue Lineareinheit KRF hebt sich durch eine innovative Laufbahntechnologie hervor: massive, hochfeste Stahlbahnen werden mit dem Aluminium-Führungsprofil verbunden und ergeben eine Führungsbahn mit hoher Leistungsdichte und vielfältigen Anbaumöglichkeiten.

Die leicht und leise laufende Kreuzrollenführung basiert auf einem achtfach rollengelagerte Führungsschlitten und ermöglicht hohe Geschwindigkeiten, auch bei hohen Belastungen. Die maximale Verfahrgeschwindigkeit liegt bei 10 m/s. Für besonders dynamische Anforderungen liegt die maximale Beschleunigung  bei 10m/s². Ein innenliegend umgelenkter Zahnriemenantrieb erlaubt zudem auch bei geringer bewegter Masse jederzeit stoßarme Bewegungen.

Die hohe Präzision der Lineareinheit KRF wird durch die schwingungsarmen Linearbewegungen deutlich. Die Wiederholgenauigkeit beträgt +/- 0,1 mm.  

Alle Elemente sind einfach einstellbar und leicht von außen zugänglich. An drei Seiten des Führungsprofils sorgen jeweils Profilnuten für eine hohe Flexibilität bei der Anbaugeometrie. Der Anbau von Schlittenkonstruktionen und  Antriebsmodulen mit Hilfe von Zubehörelementen gelingt mühelos. Achsen sind bis zu einer maximalen Führungslänge von 6000 mm erhältlich.

Der Antriebssatz KRF 8 ZR

Durch den neuen Antriebssatz KRF 8 ZR ist eine Adaption beliebiger Motoren an den Zahnriemenantrieb der Lineareinheit KRF möglich. Geringer Bearbeitungsaufwand und formschlüssige Drehmomentübertragung zeichnen dieses modulare Konzept aus. 

Mehr Informationen sind zu finden unter http://www.item24.de/produkte/produktneuheiten/neuheiten-042011.html

 

item Lineareinheit KRF 1 02
19.09.2011
1381.59 kB download
item Lineareinheit KRF 2 02
19.09.2011
1636.24 kB download
Kontakt
Ansprechpartner
Pressemappe