• |
  • |
  • |
  • |

Presseservice

iF DESIGN AWARD 2015: Ausgezeichnete Ergologistik von item

18.02.15

Zum 15. Mal erhält item den iF DESIGN AWARD: Das neue Materialbereitstellungssystem überzeugte 53 Juroren durch Form und Funktion. Es ist die Basis für die item Ergologistik, die Synthese aus Ergonomie und Intralogistik.

Wenn alle Elemente nahtlos ineinander greifen, verbinden sich Optik und Funktionalität zu einer optimalen Ergonomie. Mit dem prämierten Materialbereitstellungssystem von item entstehen für Mitarbeiter schonende und gleichzeitig effiziente Arbeitsplätze in der Intralogistik. Die Folge: Eine schnellere Produktion bei reduziertem Krankenstand.

Ergonomie lohnt sich, denn damit lassen sich Produktionsumgebungen auf Menschen jeden Alters und mit verschiedenen körperlichen Voraussetzungen anpassen. Die durchgehende Prozesskette der Ergologistik reicht vom Transport von Waren und Kleinteilen bis zur manuellen Verarbeitung.

Ein Beispiel sind flache und stabile Anschlagprofile für Sichtlagerkisten. Die item Greifschalen können einfach gelöst und griffgünstig auf dem Tisch platziert werden. Damit kann jeder Mitarbeiter je nach Arbeitssituation die für ihn angenehmste Entnahmeart wählen.

Das Materialbereitstellungssystem ist ein Bestandteil des item Arbeitsplatzsystems. Dieses berücksichtigt ergonomische Prinzipien in allen Bereichen. Hierfür wurde das item Arbeitsplatzsystem von der Aktion Gesunder Rücken e. V. mit dem AGR-Gütesiegel ausgezeichnet – als erstes und einziges Komplettsystem überhaupt. Der iF DESIGN AWARD 2015 wurde am 27. Februar 2015 in Hamburg verliehen.

Keine Downloads gefunden
Kontakt
Ansprechpartner
Pressemappe