• |
  • |
  • |
  • |

Produktneuheiten: Lineartechnik

Gleich zwei neue Komplettsysteme sorgen für Tempo bei Planung, Einbau und Betrieb: Die kompakte Lineareinheit GSF belegt kaum mehr Platz als ein Standard-Profil. Sie benötigt wenige Bauteile für volle Leistung. Ihr flacher Schlitten mit Zahnriemenantrieb gleitet schmiermittelfrei in der Profilnut.

Auspacken und loslegen ist das Motto von items schnellstem Schlitten. Der Schlitten LRF wird einbaufertig geliefert und macht die Montage von Applikationen denkbar einfach. Seine Oberfläche ist plan gefräst. Durch Positionierhülsen lassen sich Aufsätze punktgenau platzieren. Das reduziert die Rüstzeiten.

Schlitten LRF 8

Hier läuft alles glatt: Der Schlitten LRF 8 ist ein praktisches Komplettsystem für Laufrollenführungen an Wellen D10 oder D14, die mit Wellenklemmprofilen in der Profilnut 8 befestigt sind. Es wird einbaufertig geliefert und besteht aus einem Schlittenprofil mit planer Oberfläche und zwei laufruhigen Doppellagereinheiten inklusive Abstreif- und Schmiersystem. Einfach auf die Wellen schieben, die Rollen von der Seite her einstellen, festziehen und fertig ist die verwindungssteife Linearführung. Der Schlitten LRF 8 ist für Linearführungen mit 40 und 80 mm Breite lieferbar.

Auch die Montage von Funktionselementen ist denkbar einfach. Die Schlittenoberfläche ist plan gefräst und besitzt vier Öffnungen für Positionierhülsen. Jegliche Applikationen können dadurch passgenau auf dem Schlitten befestigt werden. Das erleichtert die Wartung und reduziert Rüstzeiten.

Zur Automation kann der Schlitten LRF einfach mit einem Zahnriemen- oder Kettentrieb kombiniert werden.

Zum Bau von Schlitten in beliebiger Länge sind Schlittensätze LRF und Schlittenprofile LRF auch einzeln bestellbar.

Schlittensätze LRF 8

Unsere Spezialisten für Schlitten mit Wunschmaßen! Mit den Schlittensätzen LRF 8, Schlittenprofilen LRF 8 und dem T-Nutensteinprofil 8 entstehen individuelle Linearschlitten mit bis zu 3000 mm Länge.

Die Schlittensätze LRF 8 enthalten alles, was eine Rolleneinheit benötigt: Lagereinheiten sowie Abstreif- und Schmiersystem mit sämtlichen Befestigungselementen, so dass die vier Module des Schlittensatzes rasch montiert werden können. Ein Verstiften ist nicht notwendig.

T-Nutensteinprofil 8

Das T-Nutensteinprofil 8 stellt sicher, dass auch bei langen Schlitten die Rolleneinheiten stets spielfrei an der Welle anliegen. Die Lagereinheiten der Schlittensätze LRF 8 verschieben sich selbst im Dauereinsatz nicht. So garantiert das Schlittenprofil LRF 8 verschleißarmen Lauf – auch bei sehr langen Schlitten.

Die Schlittensätze LRF 8 werden mit dem T-Nutensteinprofil verschraubt. Das Profil wird auf der kompletten Schlittenlänge in die Spezialnut eingebracht.

Schlittenprofile LRF 8

Das Schlittenprofil LRF 8 bietet zwei Besonderheiten, um den Bau individueller Einheiten zu erleichtern. Die Oberfläche ist plan gefräst und bietet damit viel Platz zur Einbringung anwendungsspezifischer Befestigungen. Montage, Wartung und Wechsel von Applikationen erfolgen in Minutenschnelle.

Auf der Unterseite befinden sich neben der Profilnut 8 spezielle Aussparungen für das T-Nutensteinprofil 8, an dem die Schlittensätze LRF 8 befestigt werden. Zur Einstellung der Laufrollen müssen seitlich zwei Gewindebohrungen angebracht werden. Eine Bohrriefe erleichtert die präzise Platzierung. Eine der Spezialnuten für das T-Nutensteinprofil ist breiter als die andere, um darin die spielfreie Einstellung der Laufrollen mit einem Gewindestift zu ermöglichen.

Abdeckkappen LRF 8

Stirnseitige Abdeckung aus glasfaserverstärktem Kunststoff für die Schlittenprofile LRF 8. Alle Nuten werden sauber verschlossen; das Entgraten der Schnittflächen entfällt.

Lineareinheit GSF 8 40 R10

Leicht, leise und leistungsfähig! Die Lineareinheit GSF 8 40 ist ein effizientes Komplettsystem, das einen minimalen Platzbedarf hat. Wenige Bauteile genügen der ökonomischen Lineareinheit für volle Leistung. Der Schlitten nutzt beispielsweise die Nut 8 des Tragprofils als Führung. Er bewegt sich schmiermittelfrei auf einem verschleißarmen Gleitschuh.

Auch Zahnriemenantrieb und Umlenkrolle sind besonders kompakt konstruiert. Die Spannvorrichtung des Zahnriemens ist in die Umlenkung integriert. Ihre wälzgelagerten Riemenscheiben sorgen dauerhaft für Laufruhe. Der Rücklauf des Zahnriemens erfolgt in der Profilnut.

Zahnriemenantrieb GSF 8 40 R10
Zahnriemenumlenkung GSF 8 40 R10

So klein und schon ein kompletter Zahnriementrieb! Alle Komponenten kommen mit wenig Platz aus. Die Spannvorrichtung des Zahnriemens ist in der Umlenkung integriert. Die wälzgelagerten Riemenscheiben garantieren ruhigen Lauf.

Die Einzelkomponenten der Gleitschlittenführung für den Bau individueller Antriebslösungen: Zahnriemenantrieb und Zahnriemenumlenkung GSF 8 40 R10 können mit einer Vielzahl von Profilen der Baureihe 8 als Führung genutzt werden.

Antriebssatz GSF 8 40

Der Antriebssatz GSF 8 40 dient zum Anschluss beliebiger Antriebe an die Lineareinheit GSF 8. Die flexible Kupplung kann auf viele Antriebswellen angepasst werden und überträgt das Antriebsmoment spielfrei.

Schlittensatz GSF 8 80x40

Der kompakte Schlitten der Gleitschlittenführung mit integriertem Gleitschuh aus Hochleistungskunststoff. Deshalb gleitet er schmiermittel- und wartungsfrei in der Profilnut 8 als Führung. Der Zahnriemen wird platzsparend zwischen Schlittenplatte und Gleitschlitten befestigt.

Der Schlittensatz 8 80x40 kann auch ohne Zahnriemenantrieb als einfach Gleitführung entlang der Profilnut 8 eingesetzt werden.

Lineareinheit KRF 8 80x40 ZR, Synchronantrieb

Die Lineareinheit KRF ist dank Kreuzrollenführung und hochfesten Stahllaufbahnen ideal für Anwendungen mit hohen Ansprüchen.

Per Synchronantrieb arbeiten zwei Lineareinheiten KRF parallel. Die Lineareinheit KRF 8 80x40 ZR, Synchronantrieb übernimmt dabei die Führung. Die durchgehende Welle auf der Antriebsseite ermöglicht den Anschluss einer Synchronwelle. Zum Anschluss dient der Synchronisierungssatz KRF 8 80 ZR.

Synchronisationssatz KRF 8 80 ZR

Die robusten Ausgleichskupplungen aus rostfreiem Stahl verbinden die Synchronwelle mit den Lineareinheiten KRF. Als Welle empfiehlt sich das Rohr D25x3.

Synchronwellen-Abdecksatz KRF 8 80 ZR

Die allseitige Abdeckung der Synchronwelle erhöht die Maschinensicherheit und beugt Verschmutzung vor. Das Kanalprofil des Synchronwellen-Abdecksatzes KRF 8 80 ZR lässt sich für Wartungsaufgaben einfach öffnen und verschließen.

Weitere Auskünfte zu unseren Neuheiten 09/2013 finden Sie in unserem Produktkatalog oder direkt bei Ihrem lokalen Vertriebspartner.

Kontakt
Ansprechpartner
Neuheiten-ePaper 09/2013

Entdecken Sie die Neuheiten von item im animierten Blätterkatalog.

zum ePaper

Video Neuheiten Herbst 2013

Sehen Sie die Herbst-Neuheiten 2013 von item im Video.

item TPS-Anfragehilfe
TPS-Anfragehilfe