• |
  • |
  • |
  • |

Lean Production - Einführung

Der Begriff Lean Production wurde 1990 geprägt, als die Welt über das japanische Wirtschaftswunder staunte. Grund für den Aufschwung in dem Pazifikstaat waren neue Produktionsmethoden, die mit dem Wort schlank gut beschrieben waren. Sie waren auf Englisch lean, besonders im Vergleich zu den üppigen Produktionen der westlichen Welt. Seitdem erobert der Lean-Gedanke die Fertigungshallen.

Lean Management

Der Kern eines schlanken Unternehmens ist die Beständigkeit. Schrittweise, immer fortlaufenden Korrekturen hin zum Optimum schufen den Erfolg der japanischen Wirtschaft nach dem zweiten Weltkrieg. Nur die stete Umsetzung eigener und fremder Methoden, Ideen und Strategien zur Wertsteigerung schaffen auch im Westen diese mittel- und langfristig Erfolge, die das System verspricht.

Nichtwertschöpfende Funktionen werden vom Lean Management über Jahre hinweg laufend identifiziert und aus dem System entfernt. Das setzt von der Führung bis zum Angestellten eine gemeinsame Arbeits- und Denkweise voraus, die den gleichen, grundlegenden Arbeitsprinzipien folgt.

Die Grundprinzipien von Lean Management:

  1. Gruppen- und Teamarbeit
  2. Eigenverantwortung
  3. vollständige Informationen
  4. Kundenorientierung
  5. Priorität der Wertschöpfung
  6. Standardisierung
  7. Ständige Verbesserung
  8. Sofortige Fehlerabstellung an der Wurzel
  9. Vorausdenken und Vorausplanen
  10. kleine, kontrollierte Schritte
Kontakt
Ansprechpartner
item Online-Shop
item Online-Shop
Whitepaper Lean Production
Whitepaper Lean Production